19.07.2019 | 13 Tipps für einen entspannten Urlaub

Psychologen empfehlen einen längeren Urlaub pro Jahr – in fremder Umgebung, mit anderem Alltag und neuen Aktivitäten, damit wir mal so richtig vom Alltag abschalten können. Zwei Wochen sollten wir uns gönnen, denn dann soll die Wirkung mindestens so positiv sein wie die von Sport und gesunder Ernährung. Wir haben die besten Tipps für Sie, damit aus Ihrem Urlaub ein Traumurlaub wird!
 
[mehr...]

12.07.2019 | Stürze vermeiden – mühelos in Balance kommen

Sie fürchten sich vor einem Sturz und den womöglich fatalen Folgen? Sie stellen fest, dass Sie sich abstützen, um das Gleichgewicht halten zu können und sich sicher auf den Beinen zu fühlen? Beim Eintritt in das sechste Lebensjahrzehnt erleben viele von uns die kleinen Beschwerden und das Nachlassen der Kräfte als unangenehme Überraschung. Früher gingen wir eine belebte Treppe in der Mitte hinauf, jetzt aber gehen wir am Rand und halten uns am Handlauf fest. Beim Gehen auf Kopfsteinpflaster fühlen wir uns unsicher. Diese Probleme erlebt jede Generation aufs Neue. Als junger Mensch halten wir es für selbstverständlich, dass wir stets aktiv und beweglich sind. Jetzt trauen wir uns plötzlich gar nicht mehr so viel zu.
 
[mehr...]

05.07.2019 | Wasser und Qi Gong - die Energielieferanten für den Sommer!

Wasser kann wahre Wunder bewirken. Bereits die Römer setzten auf die heilende Wirkung von Wasser und ließen riesige Thermen bauen. Wasser bringt den Kreislauf in Schwung, fördert die Durchblutung und ist ein hervorragendes Heilmittel.  Das hat bereits Pfarrer Sebastian Kneipp vor 150 Jahren erkannt und die bekannte Kneipp-Kur entwickelt – eiskalte Wassergüsse und Wassertreten im kniehohen Wasserbecken.
 
[mehr...]

28.06.2019 | Es geht auch ohne: 6 Tipps für den Start in ein plastikfreieres Leben

Mikroplastik im Essen, Weichmacher in Babyflaschen, gigantische Plastikstrudel im Meer, Schadstoffe in unserem Blut: Die negativen Auswirkungen von Kunststoffen sind in aller Mund. Trotzdem: Plastik findet sich überall. Gerade im Supermarkt kommt kaum ein Produkt ohne Plastikverpackung aus. Man könnte verzweifeln ob der schieren Menge Kunststoffs, mit der man täglich umgeht. Aber ein Leben ohne oder einfach nur mit weniger Plastik: Geht das überhaupt? Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Wir haben 6 Tipps für den Start in ein plastikfreieres Leben.

 
[mehr...]

22.06.2019 | Mit Ayurveda gut durch die heißen Tage kommen

Ayurveda ist eine jahrtausendealte Wissenschaft. Mit ihrer Fülle an kraftvollen und typgerechten Anwendungen bringt sie Körper und Geist in Balance, verleiht Energie, schafft Bewusstsein und führt zu einem gesunden, vielleicht sogar glücklicheren Leben. Im Ayurveda gibt es für jede Jahreszeit Empfehlungen, die Sie in die jeweilige Phase integrieren können, um so den Überschuss der vorherrschenden Bioenergie auszugleichen. Wir haben ganz konkrete Tipps für Sie, die Ihnen helfen, gut und ausgeglichen durch den Sommer zukommen.
 
[mehr...]

13.06.2019 | Ruhe bewahren in jeder Lebenslage!

Ob im Büro oder zu Hause: Wer öfter pausiert, kommt gelassener durch den Tag - und kann sogar besser arbeiten. Sie haben sich in eine schwierige Aufgabe verbissen? Studien haben gezeigt: Bei geistiger Arbeit sinkt nach 50 Minuten die Konzentration. Dann macht eine kleine Unterbrechung Sinn. Man muss dazu nicht stündlich Kaffeeplausch halten: Lassen Sie zum Beispiel eine anstrengende Bildschirmarbeit ruhen, um ein Telefonat zu führen. Oder räumen Sie zwischendurch Ihren Schreibtisch auf - und sortieren Sie nebenbei Ihre Gedanken neu.
 
[mehr...]

06.06.2019 | Sommerzeit = Partyzeit: Tipps für entspannte Gastgeber

Die lauen Sommernächte verführen dazu, endlich alle Versprechen einzuhalten und die lange versprochene Gartenparty zu veranstalten. Schön, aber stressig. Mit unseren Tipps geht garantiert nichts schief und Sie können Ihre Party genießen!
 
[mehr...]

01.06.2019 | Essen für die Schönheit

Ein perfekter Teint, glänzende, gesunde Haare, flacher Bauch und straffe Muskeln - mit den richtigen Lebensmitteln können Sie jede Mahlzeit zu Ihrer Beautykur machen. Wir verraten Ihnen einfache Schönheitsgeheimnisse:
 
Straffe Muskeln
Alles nicht so straff, wie Sie es gerne hätten? Dann fehlt womöglich Eiweiß. Der wichtigste Baustein für unsere Muskeln sind Aminosäuren, die der Körper aus hochwertigem Eiweiß bildet. Gerade figurbewusste Frauen, die oft Salat essen und viel Sport treiben, haben häufig zu wenig davon. Besonders wirkungsvoll ist es, wenn man Eiweiß ein bis zwei Stunden nach dem Training zuführt. Quark, Weiderind, Biohuhn, Fisch und Bioeier sind hochwertige Eiweißlieferanten. Als Faustregel für eine gute Eiweißversorgung über den Tag gilt: rund 1 (Freizeitsportler) bis 1,5 Gramm (Sportler) pro Kilo Körpergewicht. Wichtig: Vegetarier sollten immer zwei Eiweißsorten kombinieren, z. B. Hülsenfrüchte mit Tofu.

Flacher Bauch
Wenn Sie Großes vorhaben und in das kleine Schwarze passen möchten: Essen Sie vor dem Event nur kleine Portionen und leicht Verdauliches, nichts, was erfahrungsgemäß bläht. Lassen Sie sich Zeit beim Essen, damit Sie nicht so viel Luft schlucken. Im Notfall helfen Anis-, Kümmel- oder Fencheltee. Probieren Sie auch Tambul, eine Körnermischung mit Fenchel, Koriander und Sesam, die oft beim Inder nach dem Essen zum Kauen gereicht wird.

Strahlender Teint
Essen Sie vier Wochen lang täglich fünf Portionen Obst und Gemüse für jenen goldenen Hautfarbton, der als besonders attraktiv gilt. Fünf Portionen? Das entspricht etwa fünf Handvoll, die Sie ganz leicht unterbringen können.: Ein Mittagessen mit gemischtem Salat, Nudeln mit Pfannengemüse und Obst zum Nachtisch reichen fast schon. Besonders schnell lässt sich der schöne Schein mit carotinoidhaltigen Lebensmitteln aufbauen. Diese Farbstoffe stecken in grünem Blattgemüse, in rosa Grapefruits, Karotten und Tomaten, aber auch in Tomatensaft oder Tomatenmark, woraus sie sogar noch besser für den Körper verwertbar sind. Tipp: Schon ein Esslöffel Tomatenmark pro Tag, über zwei bis drei Monate hinweg gegessen, baut einen Lichtschutzfaktor von etwa 4 auf. Er hält rund 75 Prozent der Strahlen ab, ist immer verfügbar und absolut wasserfest. Wenn Ihre Haut zu Unreinheiten neigt: Vermeiden Sie den Verzehr von Milchprodukten und Lebensmitteln mit hohem glykämischem Index!

Glänzende Haare
Fehlt Ihre Haaren der Glanz oder fallen sie gar aus, könnte das an einem Eisenmangel liegen. Lassen Sie das beim Arzt checken und gezielt behandeln. Setzen Sie mindestens einen Monat lang unterstützend auf Eisenlieferanten wie rotes Fleisch, Fisch oder Hirse. In Kombination mit Vitamin C wird es noch besser verwertet. Zitrone zum Fisch, Salat zum Steak. Weitere wichtige Stoffe für die Haare sind Zink (z. B. in Weizenkeimen) und Biotin (z. B. in Haselnüssen, Bananen, Linsen, Pilzen).

Foto: gänseblümchen by pixelio.de
 
 

23.05.2019 | Träume wahr werden lassen: Planen Sie Ihren persönlichen Erfolg

Schwammige Vorsätze führen zu schwammigen Ergebnissen: Bestimmt haben Sie auch schon oft Vorsätze gefasst, sich aber nie so richtig dran gehalten. Manchmal erreichen wir damit, was wir wollen, manchmal nicht. Ganz sicher geht es dabei nicht darum, das zu erreichen, was andere sich für uns vorstellen, sondern vielmehr, unsere ganz eigenen Träume zu verwirklichen. Schwierig, aber machbar mit diesen Tools:
 
[mehr...]