22.10.2020 | Gönnen Sie sich ein Genuss-Wochenende zu Hause - perfekt mit unseren Tipps!

Jetzt im Oktober/November wird es draußen wieder kühler und manchmal schon sehr trüb und grau. Die Tage sind spürbar kürzer und vielleicht möchten Sie sich ab und zu gerne zurückziehen und zu Hause einmümmeln. Glauben Sie uns: Sie haben es sich verdient! Ein richtig schönes Wochenende mit Zeit nur für sich. Sie lassen sich treiben, tun Sie ein bisschen was für Ihre Seele, ein bisschen Fitness, den Körper pflegen. Herrlich – Genuss ohne Kompromisse! Und so wird es perfekt:
 
[mehr...]

15.10.2020 | Immunabwehr natürlich stärken

Husten, Schnupfen, Heiserkeit - kaum herrschen draußen wieder kältere Temperaturen, fängt die Nase an zu laufen, der Hals kratzt und die Bronchien sind angegriffen. Natürlich wollen wir nicht bei jeder Erkältung gleich zu Tabletten greifen, aber die Symptome dieser Erkrankung sind sowohl für uns als auch für unsere Mitmenschen eine echte Zumutung! Am besten ist es also, Infekten vorzubeugen, ein paar einfache Tipps stellen wir Ihnen hier vor:
 
Hände waschen!
Waschen Sie sich häufig und gründlich die Hände. Für unterwegs gibt es in Drogeriemärkten Desinfektionstücher oder Desinfektionsgel.

Ansteckung vermeiden

Bakterien und Viren werden durch Tröpfcheninfektion übertragen. Durch Niesen werden die Erreger in winzigen Tröpfchen aus den Atemwegen geschleudert, sie verteilen sich dann in einem Umkreis von bis zu zwei Metern. Gerade im Alter wird es immer wichtiger, eine Ansteckung zu vermeiden, vor allem, wenn Sie ohnehin etwas angeschlagen sind. Dies bedeutet, auch einmal Nein zu sagen, wenn es darum geht, erkältete Enkelkinder zu hüten, oder eine Verabredung abzusagen, wenn gerade Erkältungszeit ist. Auch wenn es erst mal unhöflich erscheint, geben Sie niemandem die Hand oder gar einen Wangenkuss, wenn Sie erkältet sind. Erklären Sie Ihrem Gegenüber, dass Sie ihn nicht anstecken möchten!

Bei Wind und Wetter raus

Gehen Sie so viel wie möglich an die frische Luft und setzen sich Temperaturreizen aus. Wichtig: möglichst bei Tageslicht und Sonne rausgehen! Wer zu Infekten neigt, sollte sich etwas abhärten. Dazu gehört Sport an der frischen Luft, am besten in geeigneter Kleidung, die warm hält.

Folgende Gesundheitsrezepte sorgen für ein starkes Immunsystem:
Kurkuma-Gesundheitstee
4 Tassen Wasser aufkochen, l TL Kurkumapulver dazugeben, 10 Minuten köcheln lassen, abseihen und mit Honig süßen. Kurkuma (Gelbwurz) gilt in allen asiatischen Medizinsystemen als wichtiges Mittel zur Krankheitsvorbeugung.

Ginseng oder Taigawurzel
Sowohl der Ginseng (Panax ginseng) aus China als auch der Sibirische Ginseng oder Taigawurzel (Eleutherococcus senticosus) sind bekannt als Immunstimulanzien. Sie stärken die Widerstandskraft gegen Infekte und mobilisieren die körpereigenen Abwehrkräfte. In der Apotheke bekommen Sie Ginsengpräparate mit kontrolliertem Wirkstoffgehalt. Lassen Sie sich dazu beraten.

Rosmarintee
Bei Erschöpfungszuständen mit niedrigem Blutdruck: 1 TL Rosmarinblätter mit 250 ml kochendem Wasser überbrühen, 5-10 Minuten ziehen lassen, abseihen. Vormittags 2 Tassen trinken.

Diesen und viele weitere Gesundheitstipps finden Sie in dem Buch "Meine besten Gesundheits-Tipps fürs Älterwerden" von Dr. med. Franziska Rubin, erschienen im ZS Verlag

 

09.10.2020 | Die mentale Fitness steigern

Die Anforderungen sowohl am Arbeitsplatz als auch in der Freizeit werden ständig höher. Es fällt uns allen nicht immer leicht, den ganzen Tag über konzentriert, wach und leistungsfähig zu bleiben. Wir stellen Ihnen ein paar ganz einfache Maßnahmen vor, die Ihnen helfen Stress, Konzentrationsproblemen und Müdigkeit vorzubeugen.
 
[mehr...]

01.10.2020 | Wieder in Balance kommen

Wir alle kennen unsere innere Uhr, den eingebauten Taktgeber. Ausgewogene Arbeits- und Ruhezeiten, regelmäßige Mahlzeiten und eine Anpassung unseres Lebensstils an den Wechsel der Jahres- und Tageszeiten sorgen für langanhaltende Gesundheit und Wohlbefinden. Stress und Hektik lassen uns häufig von diesem Weg abkommen. Wir haben einen Vorschlag, wie Sie sich Ihren Tag einteilen könnten - keine Sorge, dieser „Fahrplan“ lässt Ihnen genug Zeit für sich, aber auch für Ihre Tagesaufgaben.
 
[mehr...]

24.09.2020 | Sport statt Pillen

Ein Allheilmittel, das Kopfschmerzen genauso wirksam bekämpft wie zu hohen Blutdruck oder Schlafstörungen? Sport! Wir verraten Ihnen, welche Art von Bewegung bei bestimmten Beschwerden hilft und geben Tipps zur Durchführung.
 
[mehr...]

17.09.2020 | Schöne Haut in der kalten Jahreszeit mit der richtigen Ernährung

Wenn wir aus dem Fenster gucken, glauben wir es noch kaum, aber: Die kalte Jahreszeit steht bevor. Harte Zeiten für unsere Haut, denn sie trocknet aus. Gesicht und Hände, also die Bereiche, die der kühlen Luft ausgesetzt sind, sind am stärksten davon betroffen. Die Haut kann rau und faltig werden, spannen, sich schälen, jucken und stumpfer wirken. Trockene Heizungsluft trägt zusätzlich zur Austrocknung der Haut bei.
 
[mehr...]

11.09.2020 | Relax-Programm für den Abend

Warum sind wir eigentlich manchmal so gestresst? Liegt es nur daran, dass wir so viel zu tun haben? Ist der Grund, dass wir denken, wir müssten immer alles sofort erledigen und auch jeden Menschen treffen? Bürostress, Einkaufshektik, Freizeitstress – diese Liste können wir endlos fortsetzen. Wie auch immer – wir fühlen uns gehetzt und spüren, dass unserStresslevel steigt. Höchste Zeit, eine kleine Pause einzulegen – gönnen Sie sich einen ruhigen Abend mit einem kleinen Relax-Programm!
 
[mehr...]

04.09.2020 | Gesünder und länger leben mit Qi Gong

Bereits vor über 12.000 Jahren sollen im asiatischen Lebensraum Übungen ausgeführt worden sein, die dem heutigen Qi Gong ähnlich sind. Das sanfte Bewegungstraining wirkt auf uns schon lange so überzeugend, weil es auf einem zeitlosen, ganzheitlichen Konzept vom Menschen und von allem, was auf ihn Einfluss nimmt, beruht. Am treffendsten beschreibt man Qi Gong als „Übungen zur Lebenspflege“: Wer Qi Gong übt, der pflegt seinen Körper, seinen Geist und seine Seele. Die sanften Übungen wirken harmonisierend auf die Lebensenergie Qi sowie auf die Kräfte von Yin und Yang.
 
[mehr...]

27.08.2020 | Wasser ist die Quelle des Lebens

Ohne Wasser geht gar nichts. Unser Körper besteht zu 50 bis 60 Prozent aus dieser Flüssigkeit. Bei 70 Kilogramm Körpergewicht sind das rund 42 Liter. Allein vier Liter strömen im Blut durch Adern und Venen. Der größte Teil unseres Vorrats steckt in den Zellen. Rund zwei Liter verlieren wir täglich über unsere Atmung, über unsere Haut und durch die Verdauung. Einen Teil davon nehmen wir über unser Essen auf, den Rest müssen wir durch Trinken ersetzen.
 
[mehr...]